Ersatzteile

Kohler Motoren

Holzbrotofen selber bauen?

Fehlen Ihnen Freunde? Kein Problem! Nach der Errichtung Ihres eigenen Holzbrotofens in Ihrem Garten, auf Ihrem Grundstück, in Ihrem Dorf oder Ihrer Stadt wird jeder Backtag ein gesellschaftliches Ereignis für Groß und Klein mit Volksfestcharakter und Sie werden sich nach Einsamkeit sehnen. Beitrag über den Bau eines Holzbrotofens. Hier finden Sie weitere Infos.

Kohler - Motoren

MotorenDie Anfänge der KOHLER Motoren lässt sich bis 1920 verfolgen, als die KOHLER Automatic Power and Light ein 1500-Watt-Modell "A" Generator Prduziert wurde. Entwickelt für ländliche Märkte produzierte es 110-Volt-Gleichstrom und wurde von einem Vierzylinder-KOHLER wassergekühlten Gusseisen Benzin-Motor angetrieben. Im Jahr 1939 begann die Arbeit an der Entwicklung der flüssigkeitsgekühlte Dieselmotoren. Eine Vielzahl von Modellen wurden konstruiert. Die Entwicklung ging über Einzylinder-5 PS und Vierzylinder 20 PS-Bereich bis zu variable Motoren bis zu 2400-rpms 10 bis 60 PS und High-Speed-Diesel von 5 bis 20 PS für die US Navy.
1940-1970
Im Jahr 1948 erhöhte das Unternehmen Kohler den Fokus auf Motoren mit der Eröffnung einer kleinen Motoren Fabrik und der Einführung des ersten "stand alone" KOHLER Motoren für industrielle Anwendungen. Nur drei Jahre später, entwickelt und produziert Kohler K90 Eisen-Einzylinder, luftgekühlte Motor gefolgt von der K160 im Jahr 1952. Während der fünfziger Jahre baut Kohler seine K-Series Motoren und 1959 wurden die ersten der vier "austauschbar" Modellen mit Common Befestigungsfuß gebaut. Im Jahr 1965 führte das Unternehmen automatische Dekompression (ACR) für den Einsatz auf KOHLER Motoren ein. Das Unternehmen erreichte ein weiterer Meilenstein in der beeindruckenden Geschichte 1966 geht der millionste Motor vom Band.1968 begann Zweitaktmotor Produktion für den Motorschlitten. 1976, nur acht Jahre später kann Kohler seinen millionsten internationalen Motor ausgeliefern.
1980-2012
Das Unternehmen entwickelt eine "neue Form des KOHLER Power" und bringt die neu gestaltete Produkte mit Hoher Qualität auf den Motormarkt. Twin-Zylinder-Modelle der Serie II wurden eingeleitet. Diese Motoren mit voller Druckschmierung, Stahl-Backed-Gleitlager an beiden Enden der Kurbelwelle und eine neu gestaltete Pleuel sind Inovationen und beleben den Markt. Ein Jahr später wurden die ersten Kohler in einer Reihe von Einzel-und Zweizylinder-Motoren mit technischen Verbesserungen entwickelt. Diese innovativen Motoren inklusive elektronischer Zündung und Superior Air Filtration zeichnen sich besonders durch eine stark verbesserte Zuverlässigkeit aus. 1986 wurde die erste Magnum-vertikale Welle in Zweizylinder-Motoren eingeführt. Im Jahr 2008 kündigte Kohler Engines den Bau von Benzin-und Dieselmotoren von 4 bis 65 PS an. Die Command PRO und Aegis Zweizylinder-Motoren zeichnen sich durch elektronischer Kraftstoffeinspritzung (EFI) und hohe Kraftstoffeffizienz mit reduzierten Emissionen aus.