Ersatzteile

Qualifikationen

Service von Ihrem STIHL Fachhändler: Motorsägenkurs für Brennholzselbstwerber
Wer Brennholz selbst im Wald machen will, muss nachweisen, dass er seine Motorsäge zuverlässig beherrscht und alle Sicherheitsvorschriften kennt. Die Landesforstbehörden und viele kommunale und private Forstbetriebe dürfen nur Personen zur Brennholzselbstwerbung zulassen, die eine entsprechende Qualifizierung nachweisen können. Teilnehmende STIHL Fachhändler bieten Ihnen in Zusammenarbeit mit öffentlichen Trägern die Möglichkeit, diesen Qualifikationsnachweis zu erlangen. Fundiert und praxisgerecht: Die Kursinhalte Im Kurs lernen Sie das Wichtigste über Unfallverhütungsvorschriften, die Bedeutung der persönlichen Schutzausrüstung, den Aufbau, die Funktion, Pflege und Wartung der Motorsäge. Außerdem erlernen Sie, wie Sie am liegenden Holz sägen, welche Schnitttechniken es gibt und wie Sie gefährliche Spannungen im Holz beurteilen. In einem weiteren Praxisschwerpunkt geht es um Fälltechniken und Entastungsarbeiten im Schwachholz. Teilnahmebedingungen: Was Sie mitbringen müssen:
Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Am Kurs teilnehmen kann nur, wer über eine vollständige persönliche Schutzausstattung verfügt. Die Kursleiter kommen aus der Forstwirtschaft und sind pädagogisch qualifiziert. Sie geben Ihnen gerne weitere Informationen über die notwendige Ausrüstung. Bei weiteren Fragen, nehmen Sie Kontakt zu uns auf.